Die Reitanlage

Die moderne Reitanlage schafft optimale Bewegungs- und Trainingsmöglichkeiten für Sportpferde:













Reithalle
Die 20 x 60 Meter große, lichtdurchflutete Reithalle ist rundum verglast. Zusammen mit dem hellen Holz entsteht eine freundliche, positive Atmosphäre für Pferd und Reiter.












Dressurviereck
Das Dressurviereck misst 20 x 60 Meter. Dank des Allwetterreitbodens ist es möglich, hier ohne witterungsbedingte Zwangspausen das ganze Jahr über zu trainieren.









Springplatz
Mit 1.600 Quadratmetern Fläche ist der Springplatz großzügig angelegt und ebenfalls mit Allwetterboden ausgestattet. Im Winter dient der Springplatz außerdem als Paddock.















Führanlage
Die große Führanlage mit integriertem Longierplatz bietet die Möglichkeit – auch bei einem engen Zeitplan und schlechtem Wetter – die Pferde bestmöglich zu bewegen. Ein Außenlongierplatz und Wälzplatz ergänzen dieses Angebot.













Trainingsmöglichkeiten
Nicht zuletzt bietet die Landschaft rings um Haus Möllenbeck weitere Trainingsmöglichkeiten: Neun Weiden sind von einer Bewegungsbahn umgeben. Das abwechslungsreiche Gelände mit Heben und Senken schult außerdem die Trittsicherheit der Jungpferde.












Kapazität
Insgesamt bietet Haus Möllenbeck Platz für 30 Reitpferde und sieben Zucht- und Aufzuchtpferde – eine bewusst gering gewählte Zahl. So kommt es in der Reitanlage nicht zu Engpässen und ein ruhiges Umfeld für Pferd und Reiter ist gewährleistet.

Luftbildaufnahme Februar 2007

Viel Licht: Die Reithalle ist rundum verglast.

Auch der Dressurplatz ist das ganze Jahr über bereitbar.

Der Springplatz vor der Reithalle ist - wie alle Reitplätze - mit Allwetterreitboden ausgestattet.


Eine Führanlage mit integriertem Longierzirkel schafft zusätzliche Bewegungsmöglichkeiten.

Die grosszügigen Weiden sind umgeben von einer breiten Bewegungsbahn.

Nicht nur die Menschen, auch die Pferde leben exklusiv auf Haus Möllenbeck!